Zum Inhalt springen
Willkommen bei Schnauzenkumpel
Versandkostenfrei ab 49 €
Alles drin. Außer Mumpitz.

Rückwärtsniesen

Plötzlich röchelt der Hund, zieht fast anfallsartig und geräuschvoll Luft ein. Und Frauchen oder Herrchen bekommt einen gehörigen Schrecken, denn es schaut so aus, als würde der Hund ersticken. Kurze Zeit später ist der Spuk vorbei und der Hund benimmt sich wieder völlig normal. Man selbst fragt sich allerdings: was war das denn bitte?

Dieses Phänomen nennt sich „Rückwärtsniesen“. Damit du in einer solchen Situation nicht in Panik gerätst, erklären wir Dir was Rückwärtsniesen eigentlich ist und wie Du deinem Hund helfen kannst. Die gute Nachricht vorweg: es gibt keinen Grund zur Panik. Rückwärtsniesen klingt dramatisch, ist aber in der Regel harmlos.

Was ist Rückwärtsniesen?

Wie beim normalen Niesen handelt es sich um einen Reflex, den der Hund nicht unterdrücken kann. Während beim Niesen allerdings Luft durch die Nase hinaus gepresst wird, ist es beim Rückwärtsniesen genau umgekehrt und die Luft wird ruckartig eingeatmet. Während einer Attacke hat der Hund eine sehr angespannte Körperhaltung. Meist stellt er sich dabei hin, streckt den Kopf nach vorne und zieht immer wieder schlagartig Luft durch die Nase ein. Der Brustkorb wölbt sich dabei stark und die Lefzen werden bei geschlossenem Maul lang nach hinten gezogen. Die dabei teilweise sehr lauten Geräusche entstehen durch die verkrampfte Muskulatur im Halsbereich, die den Luftweg einengen. Du brauchst aber keine Sorge haben, dein Hund erstickt hierbei nicht. Meist dauern diese Anfälle einige Sekunden, in seltenen Fällen auch Minuten.

Auslöser

Die genauen Ursachen für das Rückwärtsniesen sind nicht abschließend geklärt. Es wird vermutet, dass Reizungen des Nasen- und Rachenraums eine Rolle spielen. Rückwärtsniesen kann plötzlich in allen möglichen Alltagssituationen auftreten, aber mögliche Auslöser können sein:

- Aufregung (z.B. bei übermäßiger Freude), ausgelassenes Toben, heftiges Bellen

- Hastiges Trinken oder Fressen

- Intensive Gerüche wie Raumsprays, Parfüms oder das Einatmen von Rauch, Staub oder Pollen

- Druck auf den Hals, z.B. durch ein zu enges Halsband oder starkes Ziehen an der Leine

- Anatomische Gegebenheiten. Auch wenn es jeden Hund treffen kann, so scheinen kleine Rassen und auch kurznasige Hunde aufgrund ihrer Anatomie häufiger betroffen zu sein.

Wie kann ich meinem Hund helfen?

Die wichtigste Maßnahme: Ruhe bewahren. Mehr musst Du eigentlich nicht tun. Ein Eingreifen deinerseits ist nicht nötig. Wenn es Dir schwer fällt tatenlos zuzusehen, kannst Du aber nachfolgende Maßnahmen ausprobieren. Wichtig hierbei: stresse deinen Hund nicht zusätzlich! Das wirkungsvollste Gegenmittel ist den Schluckreflex auszulösen. Halte deinem Hund z.B. ein Leckerchen hin, dass er im besten Fall nimmt und herunterschluckt. Jedoch sind die meisten Hunde in so einer Situation nicht an Futter interessiert und du solltest aufpassen, dass das Leckerchen nicht – im wahrsten Sinne des Wortes – „eingeatmet“ wird.

Einigen Hunden hilft eine sanfte Massage im Bereich des Kehlkopfes oder ein behutsames Beklopfen im Brustbereich. Oft wird auch dazu geraten dem Hund kurzzeitig beide Nasenlöcher zuzuhalten, um eine Atmung durch das Maul zu erzwingen. Davon würden wir abraten, denn das setzt deinen Hund unnötig unter Stress und ist auch ziemlich fies.

Wann muss ich zum Tierarzt?

Auch wenn das Rückwärtsniesen selbst nicht gefährlich ist, macht eine tierärztliche Abklärung durchaus Sinn. Vor allem wenn dein Hund häufig und immer wieder Rückwärtsniesen zeigt, wenn zusätzliche Symptome auftreten oder dein Hund nach einem Anfall nicht sofort wieder fit ist. Denn auch behandlungsbedürftige Erkrankungen können zum Rückwärtsniesen führen. Dazu gehören z.B. Fremdkörper oder Entzündungen im Nasen-Rachen-Raum, Allergien, Zahnprobleme oder Infektionen wie Zwingerhusten.

 

Danke fürs Abonnieren!

Diese E-Mail wurde registriert!

Kaufen Sie den Look ein

Beliebte Produkte

Curry.Pommes.Mayo.
Wat? Currywurst für Hunde? Gut, da ist nicht das drin, was Du aus der Imbissbude kennst. Aber mit hochwertigem Schweinfleisch, nahrhaften Kartoffeln, frischen Tomaten und einer extra Portion Liebe bringt man auch eine Mantaplatte für Hunde in den Napf. Wir setzen auf eine offene...
3,50 €
3,50 €
Stückpreis
8,75 €  pro  kg
einpacken
Nah dran
Nah dran
Döner. Mit Gockel. Döner. Mit Gockel.
Döner. Mit Gockel.
Ein Döner geht eigentlich immer. Jetzt auch im Hundenapf. Mit Fleisch von Huhn & Pute in Metzgerqualität erst recht. Vom Original inspiriert haben wir uns zusätzlich für eine ordentliche Portion Gemüse entschieden. Somit gilt auch für diese Sorte: Alles drin. Außer Mumpitz. Wir setzen...
3,50 €
3,50 €
Stückpreis
8,75 €  pro  kg
Sauerbraten
Dat schmeckt ja wie bei Omma. Den Klassiker der Sonntagsgerichte gibt’s jetzt für den Hundenapf. Mit Fleisch in Metzgerqualität, nahrhaften Kartoffeln, Rotkohl und Apfel. Für deinen Kumpel kann ab jetzt jeder Tag zum Sonntag werden. Wir setzen auf eine offene und transparente Deklaration und...
4,50 €
4,50 €
Stückpreis
11,25 €  pro  kg
einpacken
Nah dran
Nah dran
Gemischte Tüte Nassfutter Gemischte Tüte Nassfutter
Gemischte Tüte Nassfutter
Das weckt Erinnerungen. Falls Du dich nicht direkt entscheiden kannst, gibt’s jetzt mit unserer gemischten Tüte alle drei Ruhrpott-Klassiker auch praktisch kombiniert – ganz unkompliziert. So kann dein Hund sich durch alle Sorten schlemmen und die volle Kulinarik des Potts erleben. Bei allen drei...
21,90 €
21,90 €
Stückpreis
9,13 €  pro  kg

Wähle Optionen

Bearbeitungsoption
willse davon was haben?
this is just a warning
Anmeldung