Curry.Pommes.Mayo.

Die Mantaplatte für deinen Kumpel.

Schweinefleisch in Metzgerqualität aus Deutschland

Ausgewogen, bedarfsdeckend & fachtierärztlich geprüft

Auch für ernährungssensible Hunde geeignet

3,50 €
3,50 €
Stückpreis
8,75 €  pro  kg

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe:
Menge:

● Auf Lager, in 1-3 Werktagen bei Dir

  • PayPal
  • Amazon
  • Mastercard
  • Visa
  • Klarna
  • Apple Pay
Curry.Pommes.Mayo.

Curry.Pommes.Mayo.

3,50 €

Curry.Pommes.Mayo.

3,50 €
Größe:
Menge:

Wat? Currywurst für Hunde? Gut, da ist nicht das drin, was Du aus der Imbissbude kennst. Aber mit hochwertigem Schweinfleisch, nahrhaften Kartoffeln, frischen Tomaten und einer extra Portion Liebe bringt man auch eine Mantaplatte für Hunde in den Napf.

Wir setzen auf eine offene und transparente Deklaration und eine getreidefreie Rezeptur ohne Bindemittel. Das schmackhafte Nassfutter wurde von unserer Ernährungsberaterin für Hunde Vanessa konzipiert und gemeinsam mit einer Fachtierärztin für Hundeernährung bis in das letzte Detail finalisiert. Mit einem ausgewogenen Verhältnis von Fleisch und Innereien, sowie essentiellen Vitaminen erhält dein Kumpel alle Nährstoffe, die für eine bedarfsdeckende und ausgewogene Ernährung wichtig sind. Ja, das geht auch mit Curry-Pommes-Mayo. Für uns Menschen hat sich die Mühe leider noch niemand gemacht.

Übrigens lecken sich auch viele Sensibelchen nach dem Probieren die Schnauze. Verständlich bei Schweinefleisch aus Deutschland in Metzgerqualität. Wir finden, dass jeder Hund Curry-Pommes-Mayo von Schnauzenkumpel kennen sollte.

Füllmenge:

400g

Zusammensetzung:

65% Schwein (30% Muskelfleisch, 25% Innereien, 10% Herz), 14% Kartoffeln, 10% Brühe, 5% Kartoffelflocken, 4% Tomatenwürfel, 1% Joghurtpulver, 1% Mineralstoffe

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 11,1 %, Rohfett 6,9 %, Rohasche 1,5 %, Rohfaser 0,7 %, Feuchtigkeit 70,2 %, Calcium 0,24%, Phosphor 0,21%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:

DL-Methionin 100 mg
Vitamin A 6000 I.E.
Vitamin D3 600 I.E.
Vitamin E 30 mg
Vitamin B1 2,5 mg
Vitamin B2 7 mg
Vitamin B12 50 mcg
Biotin 50 mcg
Calcium-D-Pantothenat 15 mg
Cholinchlorid 800 mg
Folsäure 0,2 mg
L-Carnitin 500 mg
Taurin 500 mg
Mangan als Glycin- Manganchelat, Hydrat 2 mg
Kupfer als Glycin-Kupferchelat, Hydrat 3 mg
Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,7 mg
Zink als Glycin-Zinkchelat, Hydrat 40 mg
Gewicht des Hundes Futtermenge pro Tag
5 – 10 kg 230 – 390 g
11 – 15 kg 415 – 520 g
16 – 20 kg 550 – 650 g
21 – 30 kg 675 – 880 g
31 – 40 kg 900 – 1.100 g

Bitte beachte, dass die Angaben Richtwerte darstellen. Der tatsächliche Bedarf deines Hundes ist individuell und kann von der Empfehlung abweichen.
Kühl und trocken lagern. Nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Häufige Fragen

Das Schweinefleisch und die Innereien kommen ausschließlich aus Deutschland.
Schweinefleisch ist für Hunde in gekochtem bzw. erhitztem Zustand ideal verdaulich und bestens geeignet. Trotzdem hat Schweinefleisch bei vielen Hundebesitzern einen schlechten Ruf. Schuld daran ist hauptsächlich das Aujeszky-Virus. Dieser Erreger gehört zu den Herpesviren und ist für das Schwein erstmal nicht dramatisch, für den Hund schon. Eine Ansteckung kann im direkten Kontakt mit einem infizierten Tier geschehen, oder durch den Verzehr des rohen Fleisches. Wichtig zu wissen ist, dass unsere Bestände an Hausschweinen in Deutschland als „frei vom Aujeszky-Virus“ gelten und regelmäßig darauf überprüft werden. Trotzdem würden wir aufgrund des Restrisikos nie einen Hund mit rohem Schweinefleisch füttern (siehe auch Beitrag: Hunde dürfen kein Schweinefleisch?)
Der Proteinbedarf eines Hundes wird häufig überschätzt. Ein hoher Fleischanteil spricht nicht automatisch für ein gutes Futter. Vielmehr ist eine ausgewogene Mischung wichtiger als der bloße Fleischgehalt. Zudem ist ein (zu) hoher Fleischanteil von 80-90% für uns aus Gründen der Nachhaltigkeit nicht zu vertreten. Wir unterstützen den Ansatz „nose-to-tail“, was bedeutet, dass das ganze Tier verwertet wird, nicht nur die „Filetstücke“ und das Muskelfleisch. Innereien sind eine gute Nährstoffquelle und es spricht nichts gegen die Fütterung bei gesunden Hunden.
Reife Tomaten sind in verträglichem Maße absolut unbedenklich und bieten wertvolle Inhaltsstoffe. Hunde reagieren auf Solanin, ein Stoff der sich vor allem in den grünen Teilen der Pflanzen, sowie in den Blättern, dem Stielansatz und natürlich in den unreifen Früchten wiederfindet (siehe auch Beitrag: Sind Tomaten giftig?)
Die Vitamin- und Mineralstoffmischung ist auf unser Futter abgestimmt und garantiert die Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen.
Das Calcium-Phosphor-Verhältnis in einem Futter für ausgewachsene Hunde sollte zwischen 1:1 – 2:1 liegen. Dies ist in all unseren Menüs berücksichtigt.
Neueste Studien haben ergeben, dass die Zugabe von Taurin und L-Carnitin bei getreidefreien Futtersorten sinnvoll sein kann. Taurin ist eine Aminosäure, die vom Hund grundsätzlich selbst gebildet werden kann und daher kein essenzieller Nährstoff ist. Allerdings können Hunde von einer zusätzlichen Taurinzufuhr profitieren. Taurin unterstützt viele wichtige Stoffwechselfunktionen, die Stärkung des Herzens, die Förderung der Durchblutung, kann das Sehvermögen unterstützen und hat eine antioxidative Wirkung. Carnitin ist ebenfalls eine nicht-essenzielle Aminosäure, die für die normale Herzfunktion und den Fettstoffwechsel wichtig ist. Eine zusätzliche Gabe kann daher sinnvoll sein.
Unser Futter ist für ausgewachsene Hunde konzipiert. Welpen und Senioren haben beispielsweise einen anderen Nährstoffbedarf. Bei Hunden mit Futtermittelunverträglichkeiten oder -allergien kommt es darauf an, was der Hund nicht verträgt. Unsere Nassfuttersorten wurden auch von vielen ernährungssensiblen Hunden gut vertragen. Wir sind diesbezüglich offen und ehrlich: hier hilft nur ausprobieren. Für eine Ausschlussdiät sind Dosenmenüs grundsätzlich nicht geeignet.
All unsere Nassfuttersorten eigenen sich als Alleinfuttermittel, da alle Nährstoffe vollständig und bedarfsdeckend enthalten sind. Bei einigen Hunden kann es sinnvoll sein, Omega-3-Fettsäuren (EPA/DHA, z.B. in Form von Lachsöl) zusätzlich zu geben, da diese Fettsäuren hitzelabil und nach dem Produktionsprozess ggf. nicht mehr ausreichend vorhanden sind.
Im Kühlschrank kann die Dose (abgedeckt mit einem passenden Deckel) ca. 3 Tage aufbewahrt werden.

Customer Reviews

Based on 50 reviews
88%
(44)
0%
(0)
2%
(1)
4%
(2)
6%
(3)
D
Dorith Freudenberg
Watn lecker Zeuch

Boah Kinners watn lecker Zeuch! Ich möcht nix Anneres mehr habn. Zum Glück ist die Dosi n absoluter Abodussel und wir sin ausgerüstet wie fürn nächsten Weltkriech. Kein Nachteil wenner mich fracht. Kumpel Wichtel und ich wir regeln dat schon. Apropros Wichtel: Wichtel, schipp die Kohle wech, dat nächste Abo ist da!

Mojo uf Kohle geboren, vom Wichtel weet ik dat nich

Ps: ich bin de kleene Kohleschnute im Bild 😊

S
Sabrina Brox
Napf ist immer razze putze leer geschleckt

Mehr als zufrieden 👍🏼unser Hund liebt es

H
Heino Kruse
Lieblingsmenü

Das schmeckt unserem Hund von allen drei Nassfuttersorten am besten 😋

A
Andrea -Julia
wurde nicht gefressen

Das war die erste Dose, die hier getestet wurde. Leider hat meine Hündin nur dran gerochen. Gefressen wurde das Futter enttäuschenderweise nicht. Das soll das Futter nicht schlecht machen, aber ich möchte schon ein ehrliches Feedback abgeben.
Für uns war datt nix.

G
Gabriele Gruber
Futter

Schon der Name ist Programm,das würde verschlungen und schrie nach mehr

DARFS NOCH MEHR SEIN?